Stillberatung



Natürlich Stillen

Das Stillen eines Babys ist die natürlichste und beste Möglichkeit seinem Kind Liebe, Nähe und Nahrung zu geben. Es ist aber nicht selbstverständlich, denn Stillen ist individuell und der Start kann auch schwierig sein. Das Kind nimmt nicht zu („Ich habe zu wenig Milch“ oder "Ich habe zu viel Milch), das Kind verweigert die Brust, Schmerzen beim Stillen? Auch können Probleme erst im Laufe der Stillzeit auftreten. Ich helfen Dir, bei eurem Weg Stillprobleme zu bewältigen, um entspannt Stillen zu können. Auch bei Fragen zum Thema Stillen kannst Du mit mir einen Termin vereinbaren. Darüber hinaus biete ich auch Hausbesuche an. (35€/ Stunde zzgl Fahrtkosten [nach 60 min erfolgt die Abrechnung alle 30min]. Die Kosten meiner Beratung kann bei der Krankenkasse einegereicht werden (eine Übernahme kann ich aber leider nicht garantieren).


Stillwissen KOMPAKT

 

Informationsabend für werdende Eltern

 

Du und dein Partner erwatem ein Kind und Du möchtest Stillen oder dich über das Stillen informieren?

 

Sich während der Schwangerschaft auf das Stillen vorzubereiten kann helfen Stillprobleme zu überwinden. Du und dein Partner werden gemeinsam von mir auf die künftige aufregende Zeit vorbereitet. Ihr erhaltet von mir fundiertes Wissen über das Stillen in den ersten Tagen und auch darüber hinaus.

Themen werden unter anderem sein:

  • Die Physiologie des Stillens
  • Hautkontakt und Oxytocin
  • Stillen in den ersten Tagen
  • Kolostrum: Die goldene Milch
  • Verschiedene Anlegepositionen
  • Magengröße und Stillabstände
  • Clusterfeeding
  • Hungerzeichen
  • Ernährung in der Stillzeit
  • uvm.

Du kannst alleine oder mit deinem Partner (oder dir vertrauten Person) den Kurs besuchen.

 

Wofür braucht man eigentlich einen Stillvorbereitungskurs?

Stillvorbereitung ist KEINE Abhärtung oder Gewöhnung der Brustwarzen.

In unserer industrialisierten Zivilisation greifen wir in viele in natürliche Abläufe ein und wissen zum Teil gar nicht mehr, wie sie ungestört ablaufen würden. Instinkte und Reflexe werden ausgebremst. Auch die Selbstverständlichkeit des Stillens ist uns abhanden gekommen. Die wenigsten Mütter konnten das Stillen aus der Beobachtung anderer Mütter lernen. Die Verfügbarkeit von „Alternativen“ ist immer präsent/ verlockend und Werbung irreführend. Stillen lernte man aber am Vorbild. Heute sieht man allerdings kaum stillende Mütter. Viele weibliche Verwandte/ Freunde erzählen einem „sie haben nicht Stillen können, weil sie zu wenig Milch hatten oder die Milch wäre nicht nahrhaft genug. Überall lauern falsche „Ammenmärchen“ oder Umstände, die das Stillen negativ beeinflusst haben.

Stillen ist auch ohne jegliche Vorbereitung möglich ABER das Befassen mit dem Stillen in der Schwangerschaft kann sehr hilfreich sein!

 

Wann: TERMINE AUF ANFRAGE von 17.30 Uhr bis 21 Uhr

Wo: Hannoversche Str. 66, 31582 Nienburg (Praxis für Baby- und Kleinkindzeit, Schreibabyambulanz Susanne Böhlke)

Kosten: 40€ für Einzelpersonen (70€ für Paare). (Kann bei der Krankenkasse eingereicht werden. Eine Übernahme kann ich leider nicht garantieren)

 

Zur Anmeldung hier entlang.